Dekubitusversorgung

In der Dekubitusprophylaxe und -therapie arbeiten wir mit entsprechenden Hilfsmitteln wie  z. B. Anti-Dekubitus-Systemen, um ein Fortschreiten des Krankheitsbildes zu verhindern. Bereits bei ersten Anzeichen müssen sofort Maßnahmen eingeleitet werden um die Entwicklung schwerer Stadien und Begleiterkrankungen wie Stoffwechselstörungen zu verhindern. Dafür setzen wir uns mit unserer langjährigen Erfahrung ein.
 
Hilfe gegen Wundliegen?

Der Zeitraum in der sich ein Dekubitus entwickelt, ist je nach Patient individuell. Druck und Reibung gelten neben der Tatsache, dass sich ein Patient eine geraume Zeit nicht selbstständig bewegen kann oder ohne Positionsveränderung bleibt als auslösende Faktoren.

Immobile Patienten sind besonders gefährdet.

Ein Dekubitus ist eine Schädigung von Haut- und darunter liegendem Gewebe infolge einer andauernden Druckeinwirkung, die den arteriellen und venösen Blutfluss unterbricht. Unser Team verfügt über jahrelange Erfahrung mit speziellen Hilfsmitteln zur Dekubitusprophylaxe.

Wie beraten Sie auch gerne vor Ort!
                               .
Dekubitusversorgung:

  • Wechseldrucksysteme
  • Antidekubituskissen
  • u.a.Antidekubitus-Fersenkissen
  • Lagerungs- und Transferhilfen
  • Vollständige Abwicklung mit Ihrer Krankenkasse
  • Wunddokumentation